Spielberichte 1. Mannschaft Herren

20.09.2021, 22:28

SV Lindenau - SV Saxonia Bernsbach 5:3 (2:1)

Nach drei Auswärtsspielen in Pokal und Liga sowie einer verlegten Partie war es am Sonntag endlich so weit. Unsere Herren durften erstmals in dieser Saison mit dem SV Saxonia Bernsbach ein Gästeteam in...   mehr




  • DSCN1713
  • DSCN1714
  • DSCN1718
  • DSCN1715
  • DSCN1716
  • DSCN1717
  • DSCN1722
  • DSCN1721
  • DSCN1719
  • DSCN1720
  • DSCN1731
  • DSCN1732
  • DSCN1733
  • DSCN1734
  • DSCN1739

 Fotos: Ines Roessler


Spielberichte 1. Mannschaft Herren

29.08.2021, 22:33

SV Affalter II - SV Lindenau 1:3 (0:3)

Endlich war es wieder soweit und der Ball rollte nach der langen Pause und dem ausgesetzten Spielbetrieb der Vorsaison. Das letzte Spiel der Kreisklasse bestritt unser SVL nämlich am 01. November 2020. Nach...   mehr




  • DSCN1608_JPG
  • DSCN1609_JPG (1)
  • DSCN1610_JPG
  • DSCN1611_JPG
  • DSCN1612_JPG
  • DSCN1613_JPG
  • DSCN1614_JPG
  • DSCN1615_JPG
  • DSCN1616_JPG
  • DSCN1626_JPG
  • DSCN1627_JPG
  • DSCN1628_JPG
  • DSCN1629_JPG
  • DSCN1636_JPG
  • DSCN1637_JPG

Fotos: Ines Roessler


Spielberichte 1. Mannschaft Herren

02.11.2020, 19:34

SV Lindenau - FSV Blau-Weiß Schwarzenberg II 0:3 (0:2)

Nach der bisherigen maximalen Ausbeute von 12 Punkten aus 4 Heimspielen musste unser SVL gegen die Zweitvertretung vom FSV Blau-Weiß Schwarzenberg erstmals die Punkte an die Gäste abgeben. Mal Sonne,...   mehr




  • IMG-20201102-WA0039
  • IMG-20201102-WA0040
  • IMG-20201102-WA0037
  • IMG-20201102-WA0023
  • IMG-20201102-WA0024
  • IMG-20201102-WA0025
  • IMG-20201102-WA0029
  • IMG-20201102-WA0028
  • IMG-20201102-WA0027
  • IMG-20201102-WA0041
  • IMG-20201102-WA0026
  • IMG-20201102-WA0030
  • IMG-20201102-WA0031
  • IMG-20201102-WA0032
  • IMG-20201102-WA0033

Fotos: Ines Roessler


Spielberichte 1. Mannschaft Herren


Zurück zur Übersicht

25.10.2020

SG Breitenbrunn - SV Lindenau 2:4 (0:2)

Am 8. Spieltag in der 1. Kreisklasse West gelang unserem SVL der erste Auswärtserfolg in dieser Saison. Es war allerdings ein hartes Stück Arbeit an diesem sonnigen Tag im höheren Erzgebirge bei der SG Breitenbrunn. In einer im zweiten Durchgang weitgehend ausgeglichenen Partie hätte das Ergebnis dabei in beide Richtungen kippen können.

Während der größte Teil unserer Anhängerschaft im Schatten das Spiel verfolgte - vermutlich um näher an der Getränkequelle zu sein - genossen vereinzelte Schlachtenbummler die Sonnenstrahlen eines schönen Herbstnachmittags auf der Tribüne gegenüber. Doch neben unserer schönen Haamit und den tollen Farben des herbstlichen Waldes gab es auf dem Platz von Beginn an eine spannende Partie zu sehen. Denn beide Mannschaften spielten nach vorn und verzeichneten jeweils ihren ersten Abschluss, noch bevor 60 Sekunden gespielt waren. Unser SVL übernahm danach in den Anfangsminuten die Kontrolle und zeigte das gewohnte Bild mit einem kontrollierten Spielaufbau und spielerischen Lösungen im Offensivbereich. Nach elf gespielten Minuten setzte sich Enrico Heymann im Mittelfeld energisch durch, der Ball gelangte über Umwege zu Andreas Puschmann, der das Leder ebenfalls gegen zwei Abwehrspieler behaupten konnte und dann quer in den Strafraum zum eingelaufenen Kapitän legte. Monchi nahm kurz den Kopf hoch und schob mit links überlegt ins lange Eck zur frühen Führung zum 0:1 ein. Allerdings hielt unser SVL diese Konsequenz in den weiteren Aktionen nicht aufrecht und so durften sich die Gastgeber in Tornähe wagen. Meist ging es über die Außenpositionen nach vorn und wenn diese Spielweise nicht half, musste eben der lange Ball in die Spitze mit der Hoffnung auf den Abschluss in der Anschlussaktionen herhalten. Mit dieser Spielweise kam die SGB hin und wieder zu Torschüssen, doch diese blieben weitgehend ungefährlich. Nach einer knappen halben Stunde ergab sich dann für die Gastgeber eine gute Freistoßmöglichkeit nahe des Strafraums. Der anschließend ausgeführte Versuch verfehlte sein Ziel allerdings deutlich. Bemerkenswert bei dieser Situation war die Nachfrage eines Zuschauers aus Breitenbrunn, der vom Assistenten an der Linie wissen wollte, warum der vermeintliche bessere Schütze nicht die Ausführung übernommen hatte. Der junge Herr mit der Fahne drehte sich kurz um und erwiderte, dass dieser wohl zuletzt getroffen hätte und nun ein anderer Spieler an der Reihe gewesen sei. Nun gut, solche Entscheidungen führen wie in dieser Situation dann sicherlich nicht immer zum Erfolg, sind allerdings auch aufschlussreich über gewisse Ideen der jeweiligen Vereine. Den Blick zurück auf den Platz gelenkt, zog unser SVL nun aber noch einmal das Tempo an und wollte die Führung ausbauen. Nach einer Flanke in der 34. Minute von Enrico Heymann setzte Andreas Puschmann einen Kopfball zu zentral an und der Torhüter konnte parieren. Der Nachschuss von Thomas Schindler strich zudem über den Querbalken. Allerdings sollte zwei Minuten später unser Urgestein auf der rechten Außenbahn erneut im Fokus stehen. Nach einem Zuspiel drang er in den 16er ein und nahm das ausgefahrene Bein eines Verteidigers dankend an und somit zeigte der souveräne Schiedsrichter verdientermaßen auf den Punkt. Hannes Knaak übernahm im Anschluss die Verantwortung und markierte mit einem platzierten Schuss ins rechte Eck das 0:2. Bis zur Halbzeit gab es offensiv außer einem Distanzschuss der Gastgeber, welcher weit über den Kasten flog, keine nennenswerten Aktionen mehr zu verzeichnen und so ging unser SVL mit einer beruhigenden Führung in die Kabinen.

Doch anscheinend schwang die Beruhigung in eine Art Lethargie um. Denn zu Beginn des zweiten Abschnitts machten die Hausherren mächtig Dampf nach vorn. Die bereits zu Beginn beschriebene Spielweise trug auch recht schnell ihre Früchte. In der 51. Minute schlugen die Gastgeber erneut einen Ball weit zentral nach vorn. Dieser Versuch segelte dann über die komplette Abwehrreihe hinweg und selbst unser Spielertrainer Enrico Kern bekam nur noch die Fußspitze an den Ball, konnte aber nicht mehr klären. Robin Maekler stand somit frei vor Lukas Müller im Strafraum und konnte sich die Ecke aussuchen. Mit einem überlegten Abschluss verkürzte er auf 1:2 aus Sicht der Hausherren. Und dieser Treffer zeigte seine Wirkung. Denn nur zwei Minuten später hatte dann auch die Variante über die Außenbahnen ihren Erfolg gefunden. Eine Flanke von links senkte sich gefährlich in Richtung des langen Pfostens und Lukas Müller musste sich strecken, damit der Ball nicht einschlug. Zu seinem Ärgernis stand allerdings Sebastian Plecher im 5er völlig blank und drückte den Ball per Abstauber zum 2:2 über die Linie. Gerade einmal 8 Minuten benötigten die Gastgeber, um das Spiel wieder auf Null zu stellen. Und die SGB ließ in dieser Phase nicht locker. Es waren keine 15 Minuten im zweiten Durchgang absolviert, da hätte sich das Blatt komplett wenden können. Nach einer Ecke stand unser Rückhalt Lukas erneut im Fokus und parierte den anschließenden Kopfball mit einem starken Reflex. Im Anschluss schüttelten unsere Mannen jedoch den Schock des Doppelschlags ab und fanden wieder zu ihrem gewohnten Spielstil. Ein erster Abschluss nach einem Eckball blieb noch unbelohnt, doch in 67. Minute sollte der Knipser in Gestalt von Andreas Puschmann wieder zuschlagen. Auf der rechten Außenbahn wurde Thomas Schindler freigespielt, schlug einen Haken, mit dem er seinen Gegenspieler ins Leere laufen und zirkelte den Ball butterweich mit links in den 5er auf den Kopf unseres Mittelstürmers, der zum 2:3 vollendete. Das Spiel plätscherte nun etwas vor sich hin und während man einen Zuschauer auch als gefühlten Bahnradfahrer auf der umrundenden Asche des Platzes wahrnahm, war doch die Spannung zu spüren. Es wurde zwar nicht wirklich gefährlich vor den Gehäusen der beiden Schlussmänner, doch aus Gästesicht hatte man immer noch den Doppelschlag zum Ausgleich im Hinterkopf. Und so nahm man in den letzten zehn Minuten auch gern in Person von Thomas Schindler und Felix Köhler dankend die verrinnenden Sekunden an, wenn der Ball etwas weiter ins Aus rollte oder ein Kind das Spielgerät wieder schnell ins Spiel bringen wollte, jedoch der Schritt zum Ball wohl ein paar Zentimeter zu weit erschien. Die aufopferungsvoll kämpfenden Hausherren waren dann wenige Minuten vor Schluss allerdings sichtlich erschöpfter als unsere Mannen und so kamen zunächst Andreas Puschmann und Enrico Heymann zu Chancen, um den Deckel drauf zu machen. Allerdings blieben ihre Abschlussversuche unbelohnt. Ein letztes Aufbäumen der SGB endete mit einem Distanzschuss, der abermals sein Ziel weit verfehlte. Ein wenig später lief bereits die Nachspielzeit und da es nun schnell gehen musste, kamen neben der Erschöpfung auch noch Unkonzentriertheiten bei den Gastgebern dazu. Einen halbhoch gespielten Rückpass konnte der Torhüter nicht unter Kontrolle bringen und Andreas Puschmann bewies eben jene Stürmerqualitäten, die man offensiv im Zentrum haben sollte. Er ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen, spritze dazwischen und drückte den Ball mit seinem achten Saisontor zum 2:4 Endstand in der 4. Minute der Nachspielzeit über die Linie. Kurz darauf beendete der Unparteiische die Partie und unser SVL konnte die 3 Punkte erstmals von einem fremden Platz entführen. Damit setzten sich unsere Männer allmählich im oberen Tabellendrittel fest und belegen mit 17 Punkten aus 8 Partien weiterhin einen tollen vierten Platz.



Zurück zur Übersicht


  • IMG-20201025-WA0013
  • IMG-20201025-WA0012
  • IMG-20201025-WA0014
  • IMG-20201025-WA0015
  • IMG-20201025-WA0016
  • IMG-20201025-WA0017
  • IMG-20201025-WA0018
  • IMG-20201025-WA0019
  • IMG-20201025-WA0020
  • IMG-20201025-WA0021
  • IMG-20201025-WA0022
  • IMG-20201025-WA0023
  • IMG-20201025-WA0024
  • IMG-20201025-WA0025
  • IMG-20201025-WA0026

Fotos: Ines Roessler


Spielberichte 1. Mannschaft Herren

19.10.2020, 16:05

SV Lindenau - Oelsnitzer FC II 3:1 (0:1)

Am Sonntagnachmittag empfing unser SVL die Zweitvertretung des Oelsnitzer FC. Am Ende war der 3:1 Erfolg gleichbedeutend mit dem vierten Heimsieg im vierten Spiel dieser Saison. In Durchgang eins jedoch sahen...   mehr




  • IMG-20201018-WA0009
  • IMG-20201018-WA0014
  • IMG-20201018-WA0006
  • IMG-20201018-WA0011
  • IMG-20201018-WA0005
  • IMG-20201018-WA0008
  • IMG-20201018-WA0010
  • IMG-20201018-WA0013
  • IMG-20201018-WA0015
  • IMG-20201018-WA0007

Fotos: Ines Rössler


Spielberichte 1. Mannschaft Herren

11.10.2020, 20:58

SV Saxonia Bernsbach - SV Lindenau 3:0 (1:0)

Spieltag Nummer 6 stand an diesem Sonntag in der 1. Kreisklasse West auf dem Programm. Beim Auswärtsspiel beim SV Saxonia Bernsbach war das bezaubernde Panorama des Erzgebirges das erfreulichste aus...   mehr




  • IMG-20201011-WA0014
  • IMG-20201011-WA0015
  • IMG-20201011-WA0016
  • IMG-20201011-WA0023
  • IMG-20201011-WA0025
  • IMG-20201011-WA0013
  • IMG-20201011-WA0017
  • IMG-20201011-WA0018
  • IMG-20201011-WA0019
  • IMG-20201011-WA0022
  • IMG-20201011-WA0021
  • IMG-20201011-WA0020
  • IMG-20201011-WA0024
  • IMG-20201011-WA0026
  • IMG-20201011-WA0027

Fotos: Ines Rössler


Spielberichte 1. Mannschaft Herren

04.10.2020, 20:06

SV Lindenau - SpG Affalter2/Alberoda 8:0 (3:0)

In der 1. Kreisklasse West stand heute die fünfte Partie gegen die SpG Affalter 2/Alberoda auf dem Programm. Bei herrlichem Sonnenschein wusste unser SVL dabei über die gesamte Spieldauer zu gefallen. Von...   mehr




  • IMG-20201004-WA0002
  • IMG-20201004-WA0003
  • IMG-20201004-WA0005
  • IMG-20201004-WA0009
  • IMG-20201004-WA0008
  • IMG-20201004-WA0007
  • IMG-20201004-WA0006
  • IMG-20201004-WA0010
  • IMG-20201004-WA0011
  • IMG-20201004-WA0012
  • IMG-20201004-WA0013
  • IMG-20201004-WA0014
  • IMG-20201004-WA0015
  • IMG-20201004-WA0016
  • IMG-20201004-WA0017

Fotos: Ines Rössler


Spielberichte 1. Mannschaft Herren

27.09.2020, 19:21

Eibenstocker BC - SV Lindenau 1:1 (0:0)

An einem ersten typischen Herbstwochenende trat unser SVL heute beim Eibenstocker BC an. Einige zogen den gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa oder in der Badewanne dem grauen Himmel und kühlen Temperaturen...   mehr




  • IMG-20200927-WA0028
  • IMG-20200927-WA0004
  • IMG-20200927-WA0022
  • IMG-20200927-WA0006
  • IMG-20200927-WA0007
  • IMG-20200927-WA0008
  • IMG-20200927-WA0009
  • IMG-20200927-WA0010
  • IMG-20200927-WA0011
  • IMG-20200927-WA0012
  • IMG-20200927-WA0013
  • IMG-20200927-WA0014
  • IMG-20200927-WA0015
  • IMG-20200927-WA0016
  • IMG-20200927-WA0017

Fotos: Ines Rössler


Spielberichte 1. Mannschaft Herren

20.09.2020, 20:58

SV Lindenau - SpG Schwarzbach-Elterlein 5:1 (4:0)

Am heutigen Sonntag empfing unser SVL im zweiten Heimspiel der Saison die SpG Schwarzbach-Elterlein. Bei optimalen Bedingungen war vor dem Spiel bereits gute Laune auf und neben dem Spielfeld zu vernehmen. Und...   mehr




Spielberichte 1. Mannschaft Herren

13.09.2020, 20:42

TSV Brünlos - SV Lindenau 1:1 (0:0)

Bei erneut tollem Fußballwetter um die 25 Grad trat unser SV Lindenau heute erstmals auswärts beim TSV Brünlos an. Doch nicht nur der zu hoch gemähte Rasen sollte unseren Recken Probleme bereiten. Die...   mehr




  • IMG-20200913-WA0024
  • IMG-20200913-WA0025
  • IMG-20200913-WA0026
  • IMG-20200913-WA0027
  • IMG-20200913-WA0028
  • IMG-20200913-WA0023
  • IMG-20200913-WA0022
  • IMG-20200913-WA0029
  • IMG-20200913-WA0030
  • IMG-20200913-WA0031
  • IMG-20200913-WA0032
  • IMG-20200913-WA0033
  • IMG-20200913-WA0034
  • IMG-20200913-WA0035
  • IMG-20200913-WA0036

Fotos: Ines Rössler 


Spielberichte 1. Mannschaft Herren

06.09.2020, 20:44

SV Lindenau - SV Tanne Thalheim II 2:1 (0:1)

Im ersten Pflichtspiel nach der Zwangspause empfing unser SVL in der 1. Kreisklasse West die Zweitvertretung vom SV Tanne Thalheim. Endlich war die lange Wartezeit auf Fußball vorbei und man sah beiden...   mehr




  • DSCN0859_JPG
  • DSCN0860_JPG
  • DSCN0861_JPG
  • DSCN0862_JPG
  • DSCN0863_JPG
  • DSCN0864_JPG
  • DSCN0865_JPG
  • DSCN0866_JPG
  • DSCN0869_JPG
  • DSCN0870_JPG
  • DSCN0871_JPG
  • DSCN0872_JPG
  • DSCN0874_JPG
  • DSCN0875_JPG
  • DSCN0876_JPG

Fotos: Ines Rössler